Aktivierungsmaßnahmen
Aktivierungsmaßnahmen dienen zur Heranführung und Eingliederung in den Ausbildungs- und Beschäftigungsmarkt

Die Zuweisung der Teilnehmer erfolgt durch die Bedarfsträger Agentur für Arbeit oder Jobcenter

Aktivierungsmaßnahmen sind z.B. Quattro, RelinG, O&A, Kompakt

Diese Maßnahmen führen wir in den Bildungsstätten Dahlen, Döbeln und Nünchritz durch
Image
Berufsorientierung (BO)
Image
Im Rahmen einer Berufsorientierung erhalten Schüler Informationen über unterschiedliche Berufe. Durch Praktika in Wirtschaftsunternehmen, Verwaltungsbehörden oder Sozialeinrichtungen können sie ein praxisnahes Bild von den Berufen entwickeln. Jugendlichen könnene dadurch ihre Berufswahl aufgrund einer realistischen Einschätzung treffen.

Die Zuweisung der Teilnehmer erfolgt durch den Bedarfsträger Agentur für Arbeit.

BO wird in der Bildungsstätte Nünchritz und Döbeln durchgeführt.

Wir sind vertreten an dern Oberschulen Nünchritz, Schönfeld, Leisnig, Hartha, Waldheim und der Förderschule Waldheim
Berufsvorbereitende Maßnahmen (BvB)
Im Rahmen einer Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme BvB sollen die Jugendlichen vorrangig auf die Eingliederung in Ausbildung vorbereitet werden

Die Zuweisung der Teilnehmer erfolgt durch die Bedarfsträger Agentur für Arbeit oder Jobcenter


BvB wird in den Bildungsstätten Großenhain, Nünchritz, Döbeln, Dahlen und Torgau durchgeführt
Image
Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen
Einrichtung (BaE) integrativ und kooperativ
Image

Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen – BaE kooperativ

Die Berufsausbildung im dualen System unter der Regie der ASG Sachsen mbH, Niederlassung Nordsachsen wird in anerkannten Ausbildungsberufen wie beispielsweise aus den Bereichen:

  • Bau/Architektur/Vermessung
  • Dienstleistungen und Wirtschaft/Verwaltung
  • Landwirtschaft/Natur/Umwelt
  • Verkehr/Logistik
  • Metall, Maschinenbau und Technik/Technologiefelder
  • Produktion/Fertigung

angeboten. In ausbildungsberechtigen Unternehmen findet die praktische Ausbildung statt. Wöchentlich wird für die Auszubildenden Stütz- und Förderunterricht sowie in den Prüfungsphasen eine spezielle Prüfungsvorbereitung dargeboten. Die sozialpädagogische Begleitung in der Berufsschule und im Kooperationsbetrieb bildet einen weiteren Baustein in der individuellen Unterstützung der Auszubildenden.

Förderunterricht extern (FUext)

Förderunterricht extern -FUext

 

Betriebliche Auszubildende, die bspw.

- schlechte Zensuren in der Berufsausbildung haben
- ihre Zwischen- oder Abschlussprüfung nicht bestanden haben
- auf Grund von Schwierigkeiten in der Ausbildung an Ausbildungsabbruch denken
- Hilfe im lebenspraktischen Bereich benötigen

können das Angebot nutzen.

In kleinen Lerngruppen oder im Einzelunterricht findet der wöchentliche Stütz- und Förderunterricht statt. Es werden wichtige Themen und Stoffgebiete des Berufsschulunterrichts besprochen und aufgearbeitet. Das Angebot ermöglicht stressfreies Lernen ohne Noten, die Erledigung von Hausaufgaben in angenehmer Atmosphäre und die Vorbereitung auf anstehende Leistungsüberprüfungen sowie die schrittweise Vorbereitung auf Zwischen- und Abschlussprüfung. Die sozialpädagogische Begleitung bietet den Auszubildenden individuelle Unterstützung bspw. bei Schwierigkeiten am Arbeitsplatz und lebenspraktischen Problemen.

Image
Verbundausbildung
Image
Verbundausbildung führen wir im Bereich Chemie durch

Für Betriebe bilden wir in den Berufen Chemikant, Chemielaborant und Umwelttechnik aus

Diese Maßnahmen führen wir in der Bildungsstätte Nünchritz durch

Flyer Chemieausbildung Download Button
Umschulung
auf Anfrage mit Bildungsgutschein der Bedarfsträger Agentur für Arbeit oder Jobcenter

Durchführung der Berufe im Bereich Chemie wie Chemikant, Chemielaborant und Umwelttechnische Berufe in der Bildungsstätte Nünchritz
Image
Weiterbildung Pflegebereich
Image

"Polishing UP" - Auffrischung für Betreuungskräfte und Alltagsbegleiter

Diese 2-tägige Qualifikation berechtigt zur weiteren Ausübung der Tätigkeit als Betreuungskraft gemäß den Richtlinien nach § 87b Abs. 3 SGB XI und als Alltagsbegleiter.